Hintersee Ramsau

Die Wimbachklamm in Ramsau bei Berchtesgaden ist ein Naturjuwel und ein faszinierendes Ausflugsziel für Naturliebhaber und Wanderfreunde. Diese spektakuläre Schlucht bietet eine atemberaubende Kulisse aus steilen Felswänden, rauschenden Wasserfällen und üppiger Vegetation. Ein Spaziergang entlang des gut ausgebauten Wanderwegs ermöglicht es dir, die Schönheit und die Kraft der Natur hautnah zu erleben. Bevor ich dir meine persönlichen Eindrücke vorstelle, habe hier noch drei besondere Tipps für dich.

Das Wimbachtal ist ein Highlight direkt oberhalb der Wimbachklamm und bietet eine wunderschöne alpine Landschaft mit klaren Bergbächen und imposanten Gipfeln. Das Tal ist ein Paradies für Wanderer und Naturliebhaber und bietet eine Vielzahl von Wanderwegen, die durch unberührte Natur führen. Das Wimbachtal ist eine ausgezeichnete Gelegenheit, die Schönheit der Berchtesgadener Alpen in vollen Zügen zu genießen. –> Wimbachtal

Ramsau bei Berchtesgaden ist ein malerisches Dorf, das für seine idyllische Lage und seine traditionelle bayerische Architektur bekannt ist. Umgeben von den majestätischen Gipfeln der Berchtesgadener Alpen bietet Ramsau eine Vielzahl von Freizeitmöglichkeiten. Ein Spaziergang durch das Dorf führt dich vorbei an gemütlichen Bauernhöfen, traditionellen Gasthäusern und der beeindruckenden Barockkirche St. Sebastian. –> Ramsau bei Berchtesgaden

Die Archenkanzel ist ein beliebter Aussichtspunkt oberhalb des Königssees, von dem aus du einen spektakulären Blick auf den türkisblauen See und die umliegenden Berge hast. Der Weg zur Archenkanzel führt durch dichte Wälder und belohnt dich mit einer der schönsten Aussichten in der Region. Besonders zum Sonnenaufgang oder Sonnenuntergang ist die Stimmung am Archenkanzel magisch und unvergesslich. –> Aussichtspunkt Archenkanzel

Bevor du deine Reise in die Wimbachklamm antrittst, empfehle ich dir meine persönlichen Erfahrungen zu lesen, damit du das Beste aus deinem Ausflug herausholen kannst. Du kannst diese Geheimtipps gerne mit deinen Freunden teilen. Ein Klick am Ende dieses Beitrags genügt, um den Beitrag kostenlos über WhatsApp, E-Mail oder Facebook zu teilen.

Nun wünsche ich dir eine unvergessliche Zeit im Berchtesgadener Land!

DER REISEBLOGGER
Markus Schmidt

4.9/5 - (60 votes)
Hintersee Ramsau bei Berchtesgaden mit dem magischen Zauberwald
Hintersee Ramsau bei Berchtesgaden mit dem magischen Zauberwald
Hintersee Ramsau bei Berchtesgaden mit Bergblick
Hintersee Ramsau bei Berchtesgaden mit Bergblick

Hintersee Ramsau bei Berchtesgaden

Der Hintersee Ramsau liegt oberhalb des Ortes Ramsau, in der Nähe von Berchtesgaden. Wenige Kilometer von Berchtesgaden erreichst du den idyllischen Bergort Ramsau. Von hier führt ein Wanderweg zum Hintersee. Alternativ kannst du auch mit dem Auto an einen der Parkplätze am Hintersee fahren. Am Hintersee lohnt sich der Rundweg um den See. Wer möchte, kann auch mit einem Boot fahren. Es gibt Ruderboote zum Leihen und das Annerl – ein Boot, das mit Fährmann vom Westufer ans Ostufer übersetzt. Stilvoller finden wir persönlich die Wanderung um den Hintersee. So erreichst du die schönsten Plätze am See und bekommst einen umfassenden Eindruck von dieser tollen Natur.

Hintersee Ramsau Wanderung

Die klassische Hintersee Ramsau Wanderung führt vom Bergdorf hinauf zum See. Egal wo du deinen Urlaub in Ramsau verbringst, es gibt immer einen Wanderweg, der nicht weit von deiner Ferienwohnung oder deinem Hotel startet. Alle auswärtigen Gäste fahren mit dem Auto an den Wanderparkplatz am oberen Ortsrand. Hier ist der sogenannte Pfeifenmacherbrücke-Parkplatz. Hier kannst du das Auto sehr gut abstellen und deine Hintersee Ramsau Wanderung starten. Über den markierten Wanderweg geht es in Richtung Hintersee. Die breite Forststraße führt gemächlich durch den Wald hinauf, wo du nach wenigen Minuten rechts abzweigst. So kommst du bei den Gletscherquellen vorbei. Hört sich spektakulär an, ist es aber nicht. Folge einfach der Beschilderung und dem Wanderweg oberhalb der Ramsauer Ache.

Bei der Marxenbrücke querst du die Hinterseerstraße und kommst dem sogenannten Zauberwald immer näher. Die kleine Straße heißt hier bereits Im Zauberwald. Achte in diesem Bereich auf die Ramsauer Ache. Sie fließt rechts vom Wanderweg und hat in diesem Bereich eine kleine Klamm ausgebildet. An einer Stelle ist eine Brücke errichtet worden. So kannst du ein bißchen von oben in die Marxenklamm schauen. Sie ist sogar als Naturdenkmal im Berchtesgadener Land klassifiziert. Direkt in der Klamm wandern geht hier nicht. Nach dieser kurzen Pause folgst du der Beschilderung auf deiner Hintersee Ramsau Wanderung und erreichst letztlich über die Alte Hinterseer Straße den Hintersee. Früher war das der Zugang mit dem Auto. Heute ist dieser Weg für Fußgänger und Radfahrer zugänglich. Der Wanderweg bringt dich an das nordöstliche Ufer. So erlebst du das Herzstück des magischen Zauberwalds.
–> Zauberwald Ramsau

DER SCHATTSEITWEG
Die beschriebene Hintersee Ramsau Wanderung ist die klassische Wanderung zum See. Weniger oft begangen ist der sogenannte Schattseitweg. Wie der Name schon sagt, führt er eher schattseitig westlich vom klassischen Wanderweg an den Hintersee. Er startet oberhalb der Wimbachbrücke. Diese Wegführung hat den Vorteil, dass du zuerst durch die Wimbachklamm wandern kannst und danach direkt an den Hintersee wanderst. Zurück geht es mit dem Bus. Es ist eine der attraktiven Wimbachklamm Wanderungen.
–> Wimbachklamm Wanderung

Hintersee Ramsau Rundweg

Hintersee Ramsau Rundweg - ca. 1 Stunde dauert die leichte Wanderung nahe Berchtesgaden
Hintersee Ramsau Rundweg – ca. 1 Stunde dauert die leichte Wanderung nahe Berchtesgaden

Der Hintersee Ramsau Rundweg ist eine lohnende leichte Wanderung, die einmal rund um den gesamten See führt. Du kannst direkt nach deiner Wanderung ab Ramsau einmal rund um den Hintersee wandern oder bei einem der öffentlichen Parkplätze starten. Mehr zu den Parkmöglichkeiten im nächsten Abschnitt. Der Hintersee Ramsau Rundweg ist ca. 2,5 Kilometer lang. Ohne Höhenmeter führt er auf einem gut ausgebauten Weg einmal rund um den Bergsee. Damit ist er der perfekte Spaziergang für alle, die einfach nur die besondere Natur genießen möchten.

Am schönsten fanden wir den nördlichen Bereich des Sees. Hier verläuft der Hintersee Ramsau Rundweg fern von Straßen und Verkehr. Gleichzeitig befindet sich hier der schöne Zauberwald, wegen dem ganz viele Besucher kommen. Am südöstlichen Ufer verläuft die Hinterseer Straße direkt am See und der Wanderweg daneben. Ähnlich ist es am Westufer. Dort sind auch einige Häuser. Ansonsten ist das Ufer am Hintersee unverbaut geblieben.

Wo am Hintersee parken?

Für alle, die nicht ab Ramsau an den Hintersee wandern möchten, stellt sich die Parkplatz-Frage. Es gibt vier Parkplätze rund um den Hintersee, wobei drei Hintersee Parkplätze direkt am See liegen. Kostenlos am Hintersee parken kannst du übrigens nicht mehr. Das wurde vor ein paar Jahren abgeschafft. Die ehemaligen versteckten Parkbuchten zum kostenlosen Parken am Hintersee gibt es nicht. Du bist auf die kostenpflichtigen Parkplätze angewiesen und die sind richtig teuer. Das Tagesticket kostet 8 Euro, Stand 2022. Hier die Beschreibung der einzelnen Parkplätze samt Link zur Google Karte. So findest du am besten hierher:

Häufige Fragen

Was ist der Hintersee?

Der Hintersee ist ein malerischer Bergsee, der sich oberhalb des Ortes Ramsau bei Berchtesgaden in Bayern, Deutschland, befindet. Er liegt eingebettet in die beeindruckende Alpenlandschaft und ist von Wäldern und Bergen umgeben. Hier sind einige charakteristische Merkmale des Hintersees:
Lage: Der Hintersee liegt in der Nähe von Berchtesgaden, wenige Kilometer vom idyllischen Bergort Ramsau entfernt.
Zugang: Besucher können den Hintersee über Wanderwege erreichen, die vom Bergdorf Ramsau oder von Wanderparkplätzen in der Umgebung ausgehen. Es gibt auch die Möglichkeit, mit dem Auto zu einem der Parkplätze am Hintersee zu gelangen.
Aktivitäten: Am Hintersee können Besucher verschiedene Aktivitäten genießen, darunter Wandern, Bootsfahren und das Erkunden der Umgebung. Ruderboote können am See ausgeliehen werden.
Wanderwege: Es gibt mehrere Wanderwege, darunter die klassische Route vom Bergdorf Ramsau zum Hintersee. Ein Rundweg führt einmal um den gesamten See und bietet eine leichtere Wanderoption.
Besondere Orte: Der sogenannte Zauberwald und die Marxenklamm sind markante Punkte auf den Wanderwegen rund um den Hintersee.
Schönheit der Natur: Der Hintersee beeindruckt durch seine unberührte Natur und die atemberaubende Kulisse der umliegenden Berge.
Der Hintersee ist nicht nur ein beliebtes Ausflugsziel für Wanderer, sondern auch für Naturfreunde, die die idyllische Umgebung und die alpine Landschaft genießen möchten. Der See bietet eine entspannte Atmosphäre und ist ein Ort, der sowohl für aktive Outdoor-Aktivitäten als auch für ruhige Spaziergänge geeignet ist.

Wie erreiche ich den Hintersee Ramsau von Berchtesgaden aus?

Von Berchtesgaden aus gibt es mehrere Möglichkeiten, den Hintersee in Ramsau zu erreichen. Hier sind einige Optionen:
Mit dem Auto:
Die schnellste Möglichkeit ist die Anreise mit dem Auto. Von Berchtesgaden aus folgst du den Straßen in Richtung Ramsau. Es gibt verschiedene Routen, abhängig von deinem genauen Standort in Berchtesgaden.
Ein beliebter Parkplatz für den Hintersee ist der Pfeifenmacherbrücke-Parkplatz am oberen Ortsrand von Ramsau. Hier kannst du dein Auto abstellen und deine Wanderung zum Hintersee beginnen.
Mit dem Bus:
Es gibt auch Busverbindungen von Berchtesgaden nach Ramsau. Du kannst den Bus nehmen und entweder direkt nach Ramsau oder zu einem der Parkplätze in der Nähe des Hintersees fahren.
Zu Fuß:
Für diejenigen, die gerne wandern, gibt es Wanderwege von Berchtesgaden nach Ramsau und weiter zum Hintersee. Dies könnte eine malerische Option sein, um die Natur zu genießen.
Mit dem Fahrrad:
Die Strecke von Berchtesgaden nach Ramsau kann auch mit dem Fahrrad zurückgelegt werden. Es gibt Radwege, die die beiden Orte verbinden.
Es ist wichtig zu beachten, dass die beste Route je nach deinen persönlichen Vorlieben, der gewählten Aktivität (Wandern, Radfahren, etc.) und den aktuellen Bedingungen variieren kann.

Kann man Boote am Hintersee mieten?

Ja, am Hintersee in Ramsau bei Berchtesgaden besteht die Möglichkeit, Boote zu mieten. Insbesondere Ruderboote können am Hintersee ausgeliehen werden, und Besucher haben die Gelegenheit, den See vom Wasser aus zu erkunden. Es bietet eine schöne Möglichkeit, die ruhige und malerische Umgebung des Hintersees vom Boot aus zu erleben.
Zusätzlich zu den Ruderbooten gibt es auch das sogenannte „Annerl“. Dies ist ein Boot, das vom Westufer des Sees zum Ostufer übersetzt wird. Das Annerl wird von einem Fährmann gesteuert und bietet eine entspannte Möglichkeit, von einer Seite des Sees zur anderen zu gelangen. Dies kann besonders für Besucher interessant sein, die nicht selbst rudern möchten.

Kann man um den Hintersee wandern?

Ja, es ist möglich, um den Hintersee bei Ramsau zu wandern. Tatsächlich ist der Rundweg um den Hintersee eine beliebte Wanderroute und bietet eine großartige Gelegenheit, die malerische Landschaft und Natur rund um den See zu genießen. Hier sind einige Informationen dazu:
Hintersee Ramsau Rundweg:
Der Hintersee Ramsau Rundweg erstreckt sich über etwa 2,5 Kilometer und führt einmal rund um den gesamten See.
Dieser Rundweg ist als leichte Wanderung klassifiziert und eignet sich gut für Spaziergänger, Familien und all jene, die eine entspannte Naturerfahrung suchen.
Der Weg ist gut ausgebaut und führt ohne nennenswerte Höhenunterschiede um den See herum.
Routenführung:
Du kannst direkt von Ramsau aus starten oder an einem der öffentlichen Parkplätze rund um den Hintersee beginnen.
Der Weg führt vorbei an verschiedenen landschaftlichen Highlights, darunter der Zauberwald und das nordöstliche Ufer, das als besonders schön empfunden wird.
Es ist eine Gelegenheit, die unberührte Natur und den Charme des Hintersees in aller Ruhe zu erleben.

Wie lange dauert der Hintersee Ramsau Rundweg?

Der Hintersee Ramsau Rundweg dauert etwa 1 Stunde und erstreckt sich über eine Strecke von ca. 2,5 Kilometern.

Weiterführende Links

  • Fichtelsee – wildromantischer See im Fichtelgebirge, wird dir auch gefallen
  • Sylvensteinsee – der Bayerische Fjord, am Fuße des Karwendel
  • Hintersteiner See – im Kaisergebirge, läßt sich ebenfalls umwandern
  • Walchsee – ideal zum Baden in den Chiemgauer Alpen

Hintersee Ramsau Tipps merken

Gefällt dir der Hintersee? Dann merk dir doch gleich diese Bayern Tipps für deinen nächsten Chiemgau Urlaub in den Berchtesgadener Alpen. Schick dir den Link zu dieser Webseite als Email oder WhatsApp, speicher dir einen Pin auf Pinterest – oder teile den Beitrag mit deinen Freunden, die du gerne bei diesem Erlebnis dabei hättest. So findest du alle diese Informationen leicht wieder und mußt nicht danach suchen, wenn du sie dann brauchst. Klick daher gleich unter den Bildern auf das entsprechende Symbol!

Teile es für deine Freunde - oder merke es dir auf Pinterest, per Email oder WhatsApp::